FAQs

Für Schüler*innen und Eltern

Anmeldung

Kostet es etwas wenn ich bei check-e.jetzt mitmachen möchte?

Nein, das Angebot ist kostenfrei. Wir benötigen nur eine Unterschrift (zum Beispiel von Lehrer*in oder Sozialarbeiter*in), damit du an der Lernbegleitung teilnehmen kannst.

Welche Schüler*innen können bei check-e.jetzt mitmachen?

Grundsätzlich alle Schüler*innen, die in Stuttgart eine allgemeinbildende Schule besuchen von der 1. bis zur 12. Klasse.

Wo kann ich mich anmelden?

  Einfach hier klicken. 

Warum muss Lehrer*in oder (Schul)Sozialarbeiter*in auf dem Anmelde-Formular unterschreiben?

Möglicherweise können wir nicht für alle Stuttgarter Schüler*innen eine Lernbegleitung anbieten.

Die Lernbegleitung soll vorrangig für Schüler*innen sein, die keine kostenpflichtige Nachhilfe bekommen könnten. Deshalb benötigen wir die Unterschrift von jemandem, der dich für das Projekt vorschlägt weil er/sie möchte, dass genau DU daran teilnehmen sollst.

Wie kann ich meine Angaben nach der Registrierung ändern?

Sende eine Mail an kontakt@check-e.jetzt und schreibe uns die Änderung. Wir tragen deine Angaben dann ein.

Ablauf

Wie geht es nach meiner Anmeldung weiter?

Wir rufen dich oder deine Eltern an, um dich noch besser kennen zu lernen und genauer rauszufinden, welche Lernbegleiterin oder welcher Lernbegleiter am besten zu dir passt.

Nach welchen Kriterien wird mir ein/e Lernbegleiter*in zugeteilt?

Wir schauen auf die Klassenstufe, die Schulart, das Schulfach und du darfst auch angeben ob du lieber eine Frau oder einen Mann als Lernbegleitung möchtest.

Wie und wo findet das Kennenlerntreffen mit der/dem Lernbegleiter*in statt?

Wenn wir jemanden gefunden haben, vereinbaren wir mit dir und der/dem Lernbegleiter*in einen Termin, zu dem wir uns auf der Lernplattform digital treffen. Bei dem Treffen sollte auch eine erwachsene Person dabei sein, die dich kennt (Elternteil, Lehrer*in, Sozialarbeiter*in). Nach dem Treffen kannst du entscheiden, ob du eine Lernbegleitung anfangen möchtest.

Welcher Dienst wird für die Online-Lernbegleitungs-Treffen genutzt?

Wir verwenden ein Videokonferenz-Tool auf der Grundlage von Jitsi. Dieses läuft auf einem eigenen Server und entspricht den Datenschutzrichtlinien. Eine Registrierung ist nicht notwendig, du kannst es direkt über dein Smartphone oder deinen Computer oder dein Tablet nutzen. 

Sollen oder dürfen Eltern/Erziehungsberechtigte bei den Online-Treffen dabei sein?

Am Kennenlern-Treffen sollte bei Schüler*innen bis 16 Jahre ein/e Erziehungberechtigte*r teilnehmen. Bei den weiteren Treffen ist in der Regel keine weitere erwachsene Person dabei.

Wie oft finden die Treffen statt?

In der Regel findet die Lernbegleitung ein Mal wöchentlich statt. Andere Regelungen können in Absprache mit der Lernbegleitung getroffen werden.

Mein/e Lernbegleiter*in meldet sich nicht. Was kann ich tun?

Melde dich am besten bei der Koordinatorin unter kontakt@check-e.jetzt oder unter 0711-21321686. Wir klären dann woran es liegt.

Für Lernbegleiter*innen

Anmeldung

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, damit ich als Lernbegleiter*in tätig werden kann?

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie schon Erfahrungen aus dem Bereich Nachhilfe, Begleitung junger Menschen oder mit Unterrichtssituationen haben. Diese sind von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. In einem Telefonat klären wir gerne alles weitere mit Ihnen.  

Warum muss ich ein polizeiliches Führungszeugnis abgeben?

Zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ist es Standard, dass alle ehrenamtlich Tätigen ein polizeiliches Führungszeugnis abgeben.

Die Beantragung ist für Sie kostenfrei, Sie erhalten von uns ein Antrags-Formular zur Vorlage bei Ihrem Bürgerbüro/Rathaus.

Ablauf

Wie geht es nach meiner Anmeldung weiter?

Nach Ihrer Registrierung über den Anmelde-Button auf der Seite „Lernbegleiter*innen“ wird sich die Koordinatorin bei Ihnen melden und mit Ihnen in ein ausführliches Gespräch über Ihre Wünsche und Vorerfahrungen führen. Danach beginnt die Suche nach einer Schülerin oder einem Schüler, mit dem Sie ein Lerntandem bilden werden.

Auf welchen Kanälen kann ich mit der/dem Schüler*in kommunizieren?

Sie erhalten von uns den Zugang zu einem virtuellen Meetingraum, in dem Sie sich mit dem/der Schüler*in treffen können. Wir verwenden ein Videokonferenz-Tool auf der Grundlage von Jitsi. Dieses läuft auf einem eigenen (in Deutschland stehenden) Server und entspricht den Datenschutzrichtlinien. Eine Registrierung oder Installation ist nicht notwendig, Sie können es direkt über Ihr Smartphone, Ihren Computer oder Ihr Tablet nutzen.

Mein Zugang zur Lernplattform funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Testen Sie am besten schon vor dem ersten Termin mit der/dem Schüler*in, ob Ihr Zugangscode funktioniert.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Internetverbindung per Kabel oder W-LAN funktioniert.

Fahren Sie Ihr Gerät herunter und starten Sie es neu. 

Falls es nicht klappt: Melden Sie sich bei der Koordinatorin unter kontakt@check-e.jetzt oder unter 0711-21321686.

Die/der mir zugeteilte Schüler*in meldet sich nicht. Was kann ich tun?

Melden Sie sich bei der Koordinatorin unter kontakt@check-e.jetzt oder unter 0711-21321686. Wir werden mit der/dem Schüler*in Kontakt aufnehmen.

Kann ich an Weiterbildungen teilnehmen?

Im internen Bereich auf dieser Seite gibt es für bereits aktive Lernbegleiter*innen Hinweise auf Seminare und Weiterbildungen, an denen Sie teilnehmen können. Gerne beraten wir Sie auch individuell, um zu besprechen, was Sie noch brauchen um die Schüler*innen gut begleiten zu können.

Gibt es Austauschmöglichkeiten mit anderen Lernbegleiter*innen?

Bei Bedarf bieten wir gerne auch Austauschtreffen an. Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse mit. Hinweise zu Terminen finden Sie im internen Bereich.

Bei Fragen und Beratungsbedarf melden Sie sich gerne bei der Koordinatorin unter kontakt@check-e.jetzt oder unter 0711-21321686.

Scroll to Top